UNIT INTERVALL

UNIT INTERVALL

11 Std. à 50 Min.

INTERVALL

Komplexität der Lebenswelt wird Rechnung getragen

Inhaltliche Gliederung

Zeitliche Rahmenstruktur

Prozessorientierter Überblick

INTERVALL

Die UNIT INTERVALL umfasst 3 Intervalle von je 10 Stunden. Diese UNIT empfiehlt sich, wenn man von vornherein weiß, dass man mehrere Themen bearbeiten möchte wie z.B. die berufliche Zielkonflikte,  Kommunikation in privaten Konflikten und Umgang mit Wut.

Mit einzelnen Intervallen von je 10 Stunden kann aber auch die UNIT BASIC SMART erweitert werden. Dort wird ein Thema stringent bearbeitet. Im Anschluss kann je nach Bedarf, Interesse  und Wunsch das Modul UNIT INTERVALL mit weiteren Themen und Zielen hinzu genommen werden.

in addition

Kombination

MÖGLICHKEITEN DER KOMBINATION EINZELNER UNITS

Warum ist es sinnvoll den Coachingprozess in unterschiedliche Einheiten / UNITs aufzuteilen?

Durch die Aufteilung der Themen und des Prozesses in UNITS wird der Coachingprozess strukturiert, sodass der Klient den Überblick über Themen, Qualität und Kostenentwicklung des Coachings behält. Themen werden bewusst fokussiert und mit messbaren Zielen versehen. Am Ende der jeweiligen UNIT wird überprüft, ob das Ziel erreicht worden ist, bevor eventuell und bei Zufriedenheit des KlientIn weitere Ziele ins Auge gefasst werden.

UNIT INTERVALL – 3 Einheiten à 10 Std.

1. Intervall – Thema A → 10 Std.

2. Intervall – Thema B → 10 Std.

3. Intervall – Thema C → 10 Std.

Sekt oder Selters trinken

Die UNIT INTERVALL und die UNIT MODUL können eine Ergänzung zur UNIT BASIC SMART bilden

UNIT BASIC SMART – 14 Std.  > >  > >  > >

Ergänzung mit UNIT MODUL – 3 Std.

UNIT BASIC SMART – 14 Std.  > >  > >  > >

Ergänzung mit UNIT INTERVALL – 10 Std.

Freiheit nicht nur über den Wolken