PRIVATE KLIENTEN

PRIVATE KLIENTEN

PAARE

GRUPPEN

JUGENDLICHE

ERWACHSENE

KLIENTENINNEN – KLIENTEN

In jedem Handeln und Denken sind Sie bei mir. Dafür, dass ich ich das so erfolgreich betreibe, dafür, dass ich nun so gut im Leben stehe, dafür verneige ich mich hier noch mal in aller Dankbarkeit vor Ihnen. – Ohne Sie hätte ich keine Chance gehabt.

Coachingklient 52 Jahre

Im Coaching mit Frau Weiskopf habe ich den Rückhalt und die Unterstützung gefunden, die ich so lange gesucht habe in meinem Leben.

Ich habe gelernt, die Welt um mich herum genauer wahrzunehmen, die zugrunde liegenden Muster zu erkennen und zu dekodieren.

Die Muster der Welt und meine eigenen.

Frau Weiskopf erwies sich hier als kluge und weise Mentorin mit profundem Wissen, scharfem Verstand und dem richten Maß an Unterstützung und Konfrontation, die sich Ihrer Rolle mit großem Engagement verpflichtet fühlt.

Sie half mir, meine Vergangenheit und mein Leben zu entschlüsseln und herauszufinden, was mich tief im Innersten wirklich antreibt.

Ganz im Sinne von Platons Auslegung von „Erkenne Dich selbst!“ wurde diese Erkenntnis auch zum Ausgangspunkt für neue Entwicklungsmöglichkeiten.

Und ganz im Sinne von Kants „Befreiung aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit“ zu einer mutigen Reise auf neuen und besseren Wegen, mein Leben für mich und die Welt, die mich umgibt, gelungener und glücklicher zu gestalten.

Auch dann, wenn die Umstände nicht immer glücklich sind.

Diese Reise hat mich schließlich auch nach Los Angeles geführt, in das Reich meiner Träume.

Und wer weiß, wohin noch…

So bin ich Teil der Coaching-Geschichte von Frau Weiskopf geworden.

Und das Coaching ein ganz entscheidender Teil in meiner Geschichte, für den ich auf ewig und unendlich dankbar bin.

Coachingklient 43 Jahre

Vielen Dank für den schönen und ermutigenden Bericht. Ihre Sprache / Ihr Bericht liest sich wie ein Buch voller versteckter Schönheit, ein Funkeln am Abendhimmel!

Internatsleiter

Wann immer ich anrufe, bekomme ich liebe Hilfe. Vielen Dank dafür.

CoachingklientinMutter von zwei Söhnen, berufstätig

Ich habe Ihre Berichte mit Begeisterung „verschlungen“ … nein genossen!!! Es ist so schön, Ihre Schilderungen von den biographischen Wendungen nach den „Irrungen und Wirrungen“ der Zöglinge zu lesen. – Ich schätze die großartige Entwicklung- und Unterstützungsarbeit, die Sei bei den individuellen Metamorphosen leisten, sehr! (Anm.: Berichte gebe ich nur mit Zustimmung und Unterschrift der Klienten weiter)

Kinder- und Jugendpsychiater

Es fällt mir heute schwer mir vorzustellen, wie mein Leben vor dem Coaching war.

Ich war noch in der Schule, hatte schlechte Noten und eine starke Motivation nichts zu tun und mich allem zu verweigern.

Noch viel wichtiger: Mir ging es nicht gut damit.

Als ich das erste Mal bei Frau Weiskopf war, habe ich nach Hilfe gesucht. Ich dachte ich bräuchte jemanden, der mich aus meinem Loch herausholt.

Bekommen habe ich jemanden, der mir die Werkzeuge an die Hand gegeben hat, mich selbst aus der Lage zu befreien, in der ich war.

Meine Noten waren zwar bis zum Abitur noch genauso schlecht, gelernt habe ich allerdings etwas viel Wichtigeres. Ich habe viel über mich gelernt und verstehe nun besser mich in Systemen wie der Schule zurechtzufinden.

Und noch bedeutender: Ich bin wieder motiviert etwas zu erschaffen und nicht nur zuzuschauen.

Ich kann nun endlich mit befreiter Stärke meine eigene Sache betreiben.

CoachingklientSchüler/Student

Wenn alle anderen nur halb so professionell und zuverlässig arbeiten würden wie Sie, dann hätten wir längst unsere Ideen umgesetzt.

PsychologinMitarbeit an einem pädagogischen Konzept für eine neue Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe

Aber! Ich war Sport machen, habe nicht nur Smoothie Blätter gekauft, sondern ihn auch gemacht: Und nicht nur das: ich Habe ihn auch getrunken :-))

Coachingklientin47 Jahre

Seit wir zusammen den Wochenplan erstellt haben, ist in mir ein bisschen Ruhe eingekehrt. Es fühlt sich an, als wäre Ordnung in meinem Leben nicht mehr ganz so bedrohlich. Und noch mehr als das. Es fällt mir leichter die Dinge anzugehen und „eben mal schnell“ was zu erledigen. Ein richtig gutes Gefühl, dass mich sehr zufrieden – auch im Sinne von „Frieden“ – macht.

Coachingklient35 Jahre

Dass David sich so toll entwickelt hat, hat er auch zu einem großen Teil Ihnen zu verdanken, wenn wir denn schon dabei sind uns Komplimente zu machen….Sie sind eben genau so besonders wie David und sein Vater, nur natürlich auf eine ganz andere Art….es war mir eine Freude mit Ihnen David und seine Familie zu begleiten…solche Erfahrungen ermöglichen mir dann auch weniger erfolgreiche Jugendhilfen durchzustehen und immer wieder zu überlegen, was ich denn noch tun könnte….
es macht mir nach 20 Jahren aber immer noch Freude…

Jugendamtsmitarbeiterin
Frau Weiskopf, Sie schaffen es meine Blinden Flecke so pointiert aufzuzeigen, dass meiner Selbstehrlichkeit nichts anderes übrig bleibt, als die alten Verhaltensmuster und Schutzmechanismen zu überarbeiten. Schon nach wenigen Wochen fing ich deshalb an Korrekturen in meinem Leben vorzunehmen.
Ich habe begonnen Sport zu treiben, mich anständig zu ernähren und besuche Kurse in der Volkshochschule.
Diese Veränderungen sind jedoch noch von großen Widerständen und Schmerz begleitet. Ohne die klaren Worte und die Begleitung von Ihnen, werde ich diese Veränderungen in Richtung Heilung nicht dauerhaft in meinem Leben verankern können.
Coachingklientin50 Jahre

Im Coaching wurde erstmals nicht nur, wie in der Therapie, mein Innenleben wieder und wieder untersucht und gedeutet, sondern das Entdeckte wurde anwendbar gemacht. Frau Weiskopf verknüpft auf einzigartige Weise das Innere mit dem Äußeren, die Voraussetzung mit der Anwendung und nicht zuletzt mit dem Ergebnis, und schafft es, die Gesamtheit der relevanten Aspekte eines Problems zu beleuchten und daraus in enger Zusammenarbeit mit dem Klienten eine echte Lösung zu gestalten.

Vor allem aber konnte ich zu Frau Weiskopf ein Vertrauen fassen, wie es bei Therapeuten unmöglich gewesen wäre: Sie ist im Gegensatz zu Therapeuten immer für einen da. Sie war und ist schnell erreichbar und absolut flexibel, wenn ich akut Unterstützung brauchte. Und sie bietet eben nicht nur Trost oder abstrakte, weit entfernte Hilfe durch permanentes Ausloten der eigenen Persönlichkeit, wie ich es bei meinen Therapeuten erlebt habe, sondern nimmt Probleme und deren schnelle und gründliche Lösung ernst. Frau Weiskopfs therapeutischer Ansatz ist ergebnisorientiert und individuell auf meine Bedürfnisse zugeschnitten, was ihn auch wirtschaftlich gesehen sparsamer macht als eine jahrelange Therapie mit unklarem Ausgang.

Studentin

Im Coaching kann sich Frau Weiskopf viel mehr auf meine individuellen Bedürfnisse einstellen; sie liefert sozusagen Hilfe nach Maß. Das tut sie eben nicht auf therapeutische Gespräche oder praktische Hilfestellung beschränkt, sondern sie verbindet viele Ansätze, psychologische, therapeutische, pragmatische und schlicht logische, in einer Person.

Student

Danke, Frau Weiskopf, für Ihr Feedback. Ich hatte gestern noch ein längeres Telefonat mit dem Lehrer. Er beschrieb Ihre Analyse als sehr treffend und er überlegt sich Lukas noch einmal nach den Ferien zu sich zu einem Gespräch einzuladen, um mit ihm über seine Spielchen etc. zu sprechen. Er sieht nach wie vor auch Handlungsbedarf seitens eines Psychologen, er ist jedoch der Ansicht, dass Sie mit Ihrem analytischen Verständnis doch als Coach Lukas gut helfen könnten.

Einrichtungsleiter

Vielen Dank für die Vorschläge, die haben den Text (wie immer) echt noch mal besser gemacht.

Ich habe heute ein Notizbuch von mir von 2012/13 gefunden. Mit ganz vielen Notizen und Gedanken, die ich wieder ganz vergessen hatte. Dabei musste ich gerade an Sie denken, weil das nämlich einer der Gründe ist, warum ich so gerne mit Ihnen Zeit verbringe: wir haben beide diese große Liebe zu Themen und die Freude daran. Sie auch noch mit dieser wundervollen Lebenserfahrung. Ist nicht der einzige Grund, aber auf jeden Fall einer.

Studentin

Sie sind wirklich jemand, der mich sehr bereichert, bzw. mein Leben bereichert!

Schüler

Ja Sie haben alles Wesentliche zusammengefaßt auch das, was Sie nicht geschrieben haben, sich aber in dem Begriff Vertrauen subsummiert. Sie hinterlassen immer warme Spuren in meinen Sinnen nach dem Gespräch. Danke für das gemeinsame Tun. – Es ist schön, dass Sie sich so bei uns einbringen zum Wohle der Mitmenschen.

LehrerAntwort auf einen schriftlichen Bericht
Menschen wie Sie, sind ein Geschenk, schön, dass ich Sie kennen lernen durfte, machen Sie weiter, sie haben anderen viel zu geben…
Grüßen Sie Mona und sagen ihr doch bitte, dass ich mich sehr freue, zu hören, wie sie ihren Weg so toll meistert…
Jugendamtsmitarbeiterin

Frau Weiskopf hat mich persönlich wundervoll auf meinem Weg, sowohl im Studium als auch im privaten Bereich, begleitet.

Durch Ihre positive, offene und analytische Art, hat das Coaching für mich sehr dazu beigetragen, MEINEN Weg zu finden. Die unverfänglichen Gespräche mit Ihr, haben einfach ein tolles Setting, in dem man sich wohl fühlt und ganz offen Probleme, sowie Erfolge besprechen kann. Dabei ist es immer wieder erstaunlich, wie schnell man zum Kernproblem vordringt und natürlich hat Sie dabei auch die passenden Maßnahmen, wie man in solch einer Situation am besten verhält und dabei alte Muster aufbricht. Dabei vermittelt Sie einem, auf sich selbst zu hören und das gelernte in der Praxis anzuwenden. Siehe da, es klappt!

Für mich persönlich eine absolute Bereicherung für mein Leben. Sowohl als Mensch, als auch als Coach, der mir in so manch schwieriger Situation, doch einen tollen (Aus-) Weg gezeigt hat.

CoachingklientStudent

Ich habe Ihnen noch mal alle Unterlagen angehängt, wobei Deckblatt und Lebenslauf weitgehend gleich geblieben sind. Beim Profil meiner derzeitigen Tätigkeit habe ich Ihre Anregungen und Korrekturen aufgenommen und das Layout den anderen Seiten angepasst. So ist es sehr viel stimmiger im Erscheinungsbild.

Zu den Fotos ist anzumerken, dass es sich um die Tochter einer Freundin handelt, aber ich konnte hier natürlich keine Bilder von wirklichen Therapiekindern nehmen, da dies ja die Einwilligung der Eltern voraussetzt. In jedem Fall hatten Sarah und ich viel Spaß beim „Fotoshooting“ .

Danke an dieser Stelle noch mal für Ihre Ideen und Mühe!!

CoachingklientinPraxis-Aufbau

Ich danke Ihnen für die schönen Bilder und Zeilen, für den Einsatz des wunderbaren Gespürs, dass ohne Zweifel als besondere Gabe an Sie verliehen wurde. Ich danke für die Wärme und Nähe in Ihren Zeilen und Ihrem wunderbaren Lächeln, dass Sie auch allen anderen, mit denen sie arbeiten, auf die Lippen zaubern können.

Danke – lassen Sie sich von den Zeilen von Selma Meerbaum-Eisinger verzaubern. Die Arbeit mit Ihnen entfacht die unbändige Lust auf das Leben und das Finden der rechten Töne zur rechten Zeit.

Leitender Pädagoge

Einen ganz großen Dank möchte ich an Sie, aber auch an den Direktor aussprechen. Das Sie Lukas, und ja auch mir ermöglichen, mit Frau Weiskopf zu arbeiten, hat Lukas sehr viel gebracht.  Ein Teil seines sehr großen Erfolges in der Stottertherapie hat sicher auch mit diesen Stunden zu tun. Das Ausmaß, dass Lukas Stottern in ihm angerichtet hat, ist in einer kurzen Mail leider nicht zu beschreiben. Das dies jetzt aber mit jedem Tag eine positive Wandlung erfährt, hat nicht nur mit der Stottertherapie an sich zu tun, sondern auch mit all den kleinen und großen Bausteinen die Lukas zur Verfügung gestellt werden (wie die positive Art und Weise der Schule und den sehr intensiven Stunden mit Frau Weiskopf). Dies ist nicht selbstverständlich und wir danken Ihnen sehr dafür.

Mutter eines Coachingschülers

Es berührt meine Seele und mein Herz immer wieder diese Zeilen zu lesen.

Sie sind mir damit eine freundschaftliche Beraterin, danke Ihnen.

Schulleiter

Dass ich inzwischen so fest und zuversichtlich im Leben stehe, ist wesentlich Frau Weiskopf zu verdanken. Ihr klarer Blick und scharfer Verstand haben mir immer wieder geholfen, auch die vertracktesten Lebenssituationen zu entwirren.

Noch heute beeindruckt mich ihre Fähigkeit, Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten aufzuzeigen, wo sie zuvor unsichtbar schienen.  Die Gespräche mit ihr sind nicht nur stets lehrreich, sondern auch stets eine Freude und eine Bereicherung.

Auch deshalb bin ich froh, dass wir auch noch viele Jahre nach dem Coaching den Kontakt nicht verloren haben. Wer mit ihr Zeit verbringt, fühlt sich wie nach Italien versetzt: Lebensgefühl, Ästhetik, klare Luft und gutes Essen – ob in Rom oder Nordrhein-Westfalen.

Coachingklientin26 Jahre

KOOPERATIONSPARTNER – AUFTRAGGEBER

STIMMEN

ICH ARBEITE BESONDERS GERNE

MIT MENSCHEN ….

… die ihre Talente nutzen, um über sich hinaus zu wachsen

… die sich an den Standards orientiert und sie gleichzeitig überwinden

… die Konventionen respektieren und doch auch den Charme unkonventioneller Lösungen zu schätzen wissen

… die Klischees und den Mainstream überwinden, wenn sie die eigene Form behindern

… die mutig genug sind, sich die Freiheit zum eigenen Denken heraus zu nehmen

____

Ein besonderer Schwerpunkt des Coachings liegt auf der Arbeit mit Hochbegabten

… dass Mut auch nur ein Anagramm von Glück ist (Julia Engelmann)

ICH ARBEITE BESONDERS GERNE

MIT MENSCHEN ….

… die ihre Talente nutzen, um über sich hinaus zu wachsen

… die sich an den Standards orientiert und sie gleichzeitig überwinden

… die Konventionen respektieren und doch auch den Charme unkonventioneller Lösungen zu schätzen wissen

… die Klischees und den Mainstream überwinden, wenn sie die eigene Form behindern

… die mutig genug sind, sich die Freiheit zum eigenen Denken heraus zu nehmen

____

Ein besonderer Schwerpunkt des Coachings liegt auf der Arbeit mit Hochbegabten

… dass Mut auch nur ein Anagramm von Glück ist (Julia Engelmann)

&

ICH ARBEITE BESONDERS GERNE

MIT MENSCHEN ….

… die Asperger Autismus haben und ihren Platz in unsere Gesellschaft finden wollen

… die nach einem Aufenthalt in einer Psychiatrie Unterstützung brauchen, um gewonnene Einsichten und Erkenntnisse im Lebensalltag pragmatisch umsetzen zu können

… die neben therapeutischen Gesprächen bei einem Psychotherapeuten pragmatische und ganz konkrete Unterstützung benötigen

_____

Im Rahmen des gemeinnützigen Vereins CURAGIERT unterstütze ich auch Menschen, die nach einem Haftaufenthalt wieder ins normale Leben zurückkommen

REFERENZEN

Im Coaching berate und unterstütze ich in Fällen, in denen die Klienten verständlicher Weise besonderen Wert auf Vertrauen und Diskretion legen und darauf, dass die Diskussion persönlicher Themen nicht im Lichte der Öffentlichkeit geführt werden. Von der Angabe von Referenzklienten sehe ich daher ab.

Statt dessen finden Sie nachfolgend Typisierungen, die auf Persönlichkeiten, Erfahrungen und Daten meiner Klienten basieren.

Statt dessen finden Sie nachfolgend Typisierungen, die auf Persönlichkeiten, Erfahrungen und Daten und meiner Klienten basieren.

Die auf den Photos dargestellten Menschen sind nicht identisch mit meinen Klienten

. . . EIN REICHES LEBEN

Vergessene Träume …

CLOSE UP – TOTALE – ZOOM

ANGST

Und warnen und wehren möcht‘ ich:

‚Bleibt fern!

Die Dinge singen hör‘ ich so gern‘.

Ihr rührt sie an,

sie sind starr und stumm.

Ihr bringt mir alle die Dinge um.

(R.-M. Rilke)

Coaching begleitend zu einer Psychotherapie

HOCHBEGABUNG

Wenn man droht unterzugehen in der Vielfalt der Talente, Interessen und Möglichkeiten.

Wenn der Fokus fehlt

DER KREATIVE KLASSENCLOWN

Ich bin der Meister der Streiche, wenn’s um Selbstbetrug geht,

ein Kleinkind vom Feinsten, wenn ich vor Aufgaben steh.

Bin ein entschleunigtes Teilchen, kann auf keinsten was reißen,

lass mich begeistern für Leichtsinn ….

ich nehm mir zu viel vor, und ich mach davon zu wenig.

(Julia Engelmann)

ENFANT TERRIBLE

DIAGNOSE DEPRESSION

Coaching begleitend zu einer Psychotherapie

REGLEXION & EMOTION VERBINDEN

DAS LEBEN IST SCHÖN

Neue Chance, neues Glück!

MENTORING

AUS LUST AN DER ENTWICKLUNG

PAARE

Wenn …

AUF ZU NEUEN UFERN